UVP: EUR 39,99
jetzt ab EUR 33,14
Sie sparen ca. 17 % - inkl. MwSt.
Preis zuletzt aktualisiert am
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Amazon Logo

(959 Kundenbewertungen)

Weitere Informationen
  • Als Reisebett und Zweitbett verwendbar
  • Inkl. Faltmatratze und Tragetasche
  • Reisebett ist abwaschbar
  • Leichter Auf- und Abbau
  • Liegefläche: 117 x 60 cm
  • Ab 0 Monaten bis 15 kg
Unsere Test-Wertung: 89%
 
Reisebett-Vergleich » Testberichte » Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play

Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play im Test

Ganz pur und funktional kommt dieses erfreulich preiswerte Kindereisebett von Hauck daher – viel Zubehör gibt es nicht, und der Name fasst zusammen, wofür dieses Kinderbett gedacht ist: Dream and Play – Träumen und Spielen. Die Firmenphilosophie des Familienunternehmens Hauck lautet ja auch „The Babies Company“, denn die Bedürfnisse der Babys und Kleinkinder werden mindestens so wichtig genommen wie die der Eltern. Wie das funktioniert, für wen, wo und für welchen Einsatz das Dream’n Play am besten geeignet ist, wird mithilfe der folgenden 6 Differenzierungs-Kriterien im Test enthüllt. Ein Fazit mit Empfehlung gibt es am Schluss.

Altersgruppe

Das Kinderreisebett Hauck Dream’n Play ist für Säuglinge und Kleinkinder bis 36 Monate, bis maximal 15 kg gedacht. Fertig aufgebaut ist Dream’n Play 125 cm lang, 65 cm breit und 76 cm hoch. Die Liegefläche misst 117 x 60 cm.

60x120 cm yellow/blue/navy
60×120 cm yellow/blue/navy
Hauck 604038
Hauck 604038

Ausstattung und Zubehör

Dream’n Play ist an den Längsseiten mit einsehbarem Netz verkleidet – nicht nur für optimalen Sichtkontakt sondern auch für eine ausreichende Luftzirkulation. Die Stirnseiten sind blickdicht und haben keine Einstiegsöffnung – so können Eltern sicher sein, dass nicht versehentlich ein Ausstieg entdeckt wird.

Ein Gestell aus Stahlrohr und die rutschfesten Füße sorgen für einen stabilen Stand, Räder hat dieses Reisebett nicht. Eine dünne faltbare Matratze für die Liegefläche von 120 x 60 cm wird mitgeliefert, ebenso eine praktische Tragetasche für den Transport. Extras wie Wickelauflage oder Babybett-Einlage sind bei Dream’n Play nicht im Lieferumfang enthalten, gib es aber von Hauck zur Ergänzung separat.

Design und Material

Das Kinderreisebett Dream’n Play präsentiert sich in schlichtem, schönen Design, hier in der fröhlichen Farbkombination Yellow/Blue/Navy, ist aber auch (unter anderer Bestellnummer) in der Kombination Water Blue erhältlich (ein paar Euro teurer).

Hauck 604038 Reisebett Dream'n Play im Test
Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play im Test

Das Gestell ist aus stabilem Stahlrohr, Netze und Bezüge aus Polyester, die Matratze aus Schaumstoff. Das pflegeleichte geruchlose Kunststoffmaterial lässt sich zum Reinigen ganz einfach feucht abwischen.

Auf- und Abbau

Das Kinderreisebett Dream’n Play von Hauck lässt sich – wie vom Hersteller versprochen – wirklich ganz rasch und einfach auf- und abbauen. Die Anleitung ist leicht verständlich und praktischerweise auch in Bildern auf der Liege-Einlage des Reisebettes aufgedruckt.

Lediglich die Reihenfolge muss unbedingt beachtet werden, damit alles perfekt funktioniert. Zunächst müssen die Stirnseiten, dann die Längsseiten eingerastet werden, anschließend lässt sich erst der Boden durchdrücken. Beim Abbau geht dies natürlich umgekehrt: den Boden nach oben ziehen, erst Längsseiten, dann Stirnseiten lösen.

Am Ende wird die Liege-Einlage einfach um das Reisebett gewickelt. Wer dennoch unsicher ist, kann sich alles bei youtube auf Video anschauen.

Transport – Hauck Reisebett

Das Kinderreisebett Hauck Dream’n Play lässt sich problemlos in ein kompaktes Paket von 76 x 23 x 24 cm zusammenfalten.

In der dazugehörigen praktischen Tragetasche lässt es sich auch in Autos mit kleinerem Kofferraum gut transportieren. Mit seinem Gewicht von noch nicht einmal 10 kg gehört Dream’n Play fast schon zu den Leichtgewichten unter den klassischen Reisebetten.

Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play Test: Kostengünstiges Reisebett für Kinder bis 3 Jahre. Kann bereits im Säuglingsalter genutzt werden. Als Reisebett und als Zweitbett verwendbar.

Technische Daten

Die wichtigsten technischen Details vom Test als Überblick. Kinderreisebett Hauck Dream’n Play auf einen Blick – was man zum Preis von knapp 35 Euro bekommt:

  • Hauck Kinderreisebett Dream’n Play (für 0 – 36 Monate, bis 15 kg)
  • Maß aufgebaut: 125 x 65 x 76 cm
  • Transportmaß: 76 x 24 x 23 cm
  • Gewicht: 9,4 kg
  • inkl. Transporttasche
  • inkl. dünne Matratze

Nachfolgend sind die relevanten Funktionen für die Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play in einer Schnellübersicht zusammengefasst:

  • Reise- u. Zweitbett
  • Faltmatratze und Tragetasche
  • umfangreiche Zusatzausstattung optional erhältich
  • leichter Auf – und Abbau
  • komfortable Zusatzmatratze optional erhältlich

Vor- und Nachteile des Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play

Die Vorteile sowie Nachteile bei diesem Modell sind:

  • Sehr guter Preis
  • Wickelauflage und Babybett-Einlage
  • Abwaschbar
  • Dünne Matratze

Fazit – Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play Test:

Hauck Dream’n Play ist ein schönes funktionales Kinderreisebett, praktisch und vielseitig einsetzbar: ob für kürzere oder längere Urlaubsaufenthalte, Verwandtenbesuche oder als Zweitbett zu Hause. Und auch als Laufstall kann es kurzzeitig Verwendung finden. Dream’n Play gibt es ohne viele Extras zu einem unschlagbar günstigen Preis. Wer mag, kann ja die diversen Zusatzausstattungen einfach dazu bestellen.

Ganz pur und funktional kommt dieses erfreulich preiswerte Kindereisebett von Hauck daher – viel Zubehör gibt es nicht, und der Name fasst zusammen, wofür dieses Kinderbett gedacht ist: Dream and Play – Träumen und Spielen. Die Firmenphilosophie des Familienunternehmens Hauck lautet ja auch „The Babies Company“, denn die Bedürfnisse der Babys und Kleinkinder werden mindestens so wichtig genommen wie die der Eltern. Wie das funktioniert, für wen, wo und für welchen Einsatz das Dream’n Play am besten geeignet ist, wird mithilfe der folgenden 6 Differenzierungs-Kriterien im Test enthüllt. Ein Fazit mit Empfehlung gibt es am Schluss. Altersgruppe Das Kinderreisebett Hauck Dream’n…

Review Übersicht

Ausstattung - 88%
Handhabung - 92%
Verarbeitung - 90%
Preis/Leistung - 86%

89%

Im Test kommt die Hauck 604038 Reisebett Dream'n Play auf eine Gesamtwertung von 89 Prozent bei einem Preis von etwa 30 Euro.

User Rating: Be the first one !
Tipp: Hauck Kinderreisebett Dream N Play / inklusive Einlageboden und Tasche / 120 x 60cm / ab Geburt / tragbar und faltbar, Yellow Blue Navy (Blau, Gelb) bei Amazon bestellen
  • Sichere Bestellung
  • Kostenlose Lieferung
  • Gesicherte Verpackung
  • Sehr günstiger Preis
  • Kostenlose Rücknahme
  • Zusatzgarantien möglich

(959 Kundenbewertungen)

Amazon Logo
Aktueller Preis bei Amazon: ab EUR 33,14 Details ansehen

Check Also

TecTake Kinder Reisebett höhenverstellbar mit Babyeinlage Coffee

TecTake Kinderreisebett

Das Kinderreisebett des Versandhändlers TecTake ist das erste, das hier genauer unter die Lupe genommen …