UVP: ---
jetzt ab ---
Sie sparen ca. 0 % - inkl. MwSt.
Preis zuletzt aktualisiert am

Amazon Logo

(0 Kundenbewertungen)

Weitere Informationen
  • extrem schnell und einfach im Auf- und Abbau
  • ein Gewicht von nur 2.2 kg
  • In der Tragetasche nur 60 x 30 x 18 cm
  • Für Kinder von 6 - 18 Monate
  • Inkl. Baumwoll-Matratze und ein Reißverschluss abnehmbares Mückennetz
Unsere Test-Wertung: 86%
 
Reisebett-Vergleich » Testberichte » Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett

Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett im Test

Wie eine Blase sieht es aus, dieses Kinderreisebett des Herstellers Weybury Hildreth, der für seine außergewöhnlichen Designs bekannt ist. Seine Koo-Di Reisebetten sind auch als „Bubble-Reisebetten“ bekannt – und Koo-Di Pop Up Bubble macht seinem Namen alle Ehre. Das Kinderreisebett, das zu den superleichten, amerikanisch inspirierten „travel cots“ zählt, soll im folgenden detailliert auf die eingangs entwickelten 6 Differenzierungs-Kriterien im Test hin untersucht werden. Ein abschließendes kurzes Fazit beschreibt dann, für welche Zielgruppe das Kinderreisebett Koo-Di Pop Up Bubble vorrangig zu empfehlen ist.

Altersgruppe

Das Kinderreisebett Koo-Di Pop Up Bubble ist für Kleinkinder von 6 bis 18 Monaten konzipiert. Aufgebaut ist es 100 cm lang, 69 cm breit und 60 cm hoch.

Ausstattung und Zubehör

Koo-Di Pop Up Bubble ähnelt mit seiner außergewöhnlichen blasenähnlichen Form eher einem Zelt als einem klassischen Kinderreisebett. Von allen Seiten durch die Netzoptik einsehbar, gehört zu seiner Ausstattung eine passende Baumwoll-Matratze sowie ein Mückennetz, das mit Reisverschlüssen wahlweise befestigt oder weggelassen werden kann.
Zusätzlich bietet der Hersteller auch noch eine separat erhältliche passende Luftmatratze und Bettlaken an.

Design und Material

Koo-Di Pop Up Bubble besteht aus leicht zu reinigendem Polyester-Baumwoll-Mischgewebe, die 4 Stangen zur Stabilisierung sind aus elastischem, stabilen Fiberglas.
Koo-Di Pop Up Bubble gibt es in 4 verschiedenen Designs und Farben, die preislich leicht variieren: wie hier in trendigem violett, außerdem in beige, einem hellen Grün ton und in mehrfarbigem Punkte-Design.

Koo-Di KD111/35
Koo-Di KD111/35

Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett im Test
Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett im Test

Auf- und Abbau

Das Koo-Di Pop-Up Bubble Kinderreisebett ist genial einfach sowie schnell auf- und abzubauen: nimmt man es aus seiner Tasche, poppt es von allein auf und muss dann nur noch mit den 4 dazugehörigen Fiberglasstäben stabilisiert werden. Die beiden längeren werden in die dafür vorgesehenen Tunnel am Boden geschoben, die beiden kürzeren kommen in die oberen Tunnel des zeltähnlichen Reisebett. Dann wird die Matratze hineingelegt und das Reisebett kann auf der ganzen Längsseite mit dem Moskitonetz per Reißverschluss verschlossen werden. Der Abbau erfolgt ebenso rasch in umgekehrter Reihenfolge, zusammengefaltet lässt es sich problemlos wieder in seiner Tragetasche verstauen.

Vom Hersteller gibt es auch ein Video, zu sehen auf youtube.

Transport – Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett

Das Kinderreisebett Koo-Di Pop-Up Bubble wiegt weniger als 2.2 kg und misst in zusammengefaltetem Zustand in seiner Tragetasche nur 60 x 30 x 18 cm. So passt es nicht nur problemlos in jeden Kofferraum, ins Flugzeug oder Zugabteil, es kann sogar auf dem Fahrrad oder im Rucksack transportiert werden und bei Rad- oder Campingurlauben zum Einsatz kommen.

Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett Test: ein Hingucker durch das tolle Design. Ist für Kinder bis 18 Monaten geeignet.

Technische Daten

Die wichtigsten technischen Details vom Test als Überblick. Kinderreisebett Koo-Di Pop Up Bubble auf einen Blick – was man zum Preis von 75 bis 85 Euro bekommt:

  • Koo-Di Pop Up Bubble (für 6 – 18 Monate), Design nach Wahl
  • Maß aufgebaut: 100 x 69 x 60 cm
  • Transportmaß: 60 x 30 x 18
  • Gewicht: 2,2 kg
  • inkl. Transporttasche
  • Baumwollmatratze
  • abnehmbares Mückennetz

Nachfolgend sind die relevanten Funktionen für die Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett in einer Schnellübersicht zusammengefasst:

  • Das Pop-Up Bubble ist extrem schnell und einfach zu benutzen und ideal im Urlaub, bei einem Wochenendausflug zu Freunden und zu Hause, wenn das Baby tagsüber schläft
  • Das Pop-Up Bubble wiegt weniger als 2.2Kg und misst aufgebaut 100 x 69 x 60cm
  • Zusammengefaltet lässt es sich ganz einfach in einer Tragetasche verstauen und misst dann nur 60 x 30 x 18 cm
  • Geeignet von 6 – 18 Monate
  • Zur Ausstattung gehört eine Baumwoll-Matratze sowie ein mit Reißverschluss abnehmbares Mückennetz

Vor- und Nachteile des Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett

Die Vorteile sowie Nachteile bei diesem Modell sind:

  • besonderes Design
  • sehr leicht (2,2 kg)
  • sehr schneller Aufbau
  • nur bis 18 Monate

Fazit – Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett Test:

Koo-Di Pop Up Bubble zählt eindeutig zu den ausgefallenen Kinderreisebetten und ist ein unbedingtes Must-have, wenn es besonders leicht sein soll. Koo-Di ist der ideale Begleiter für jeden Urlaub, eignet sich gleichermaßen für drinnen und draußen und punktet sogar beim Campingausflug in der freien Natur. Auch zu Hause, am Strand oder im Garten ist Koo-Di Bubble nicht nur als Bett, sondern auch als schöner und sicherer Spielstall einsetzbar. Das Mückennetz schützt die Kleinen zuverlässig vor den lästigen Plagegeistern. Der etwas höhere Preis ist nicht nur durch die haltbare hochwertige Verarbeitung gerechtfertigt, sondern auch durch vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Wie eine Blase sieht es aus, dieses Kinderreisebett des Herstellers Weybury Hildreth, der für seine außergewöhnlichen Designs bekannt ist. Seine Koo-Di Reisebetten sind auch als "Bubble-Reisebetten" bekannt - und Koo-Di Pop Up Bubble macht seinem Namen alle Ehre. Das Kinderreisebett, das zu den superleichten, amerikanisch inspirierten "travel cots" zählt, soll im folgenden detailliert auf die eingangs entwickelten 6 Differenzierungs-Kriterien im Test hin untersucht werden. Ein abschließendes kurzes Fazit beschreibt dann, für welche Zielgruppe das Kinderreisebett Koo-Di Pop Up Bubble vorrangig zu empfehlen ist. Altersgruppe Das Kinderreisebett Koo-Di Pop Up Bubble ist für Kleinkinder von 6 bis 18 Monaten konzipiert. Aufgebaut…

Review Übersicht

Ausstattung - 87%
Handhabung - 85%
Verarbeitung - 89%
Preis/Leistung - 83%

86%

Im Test kommt die Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett auf eine Gesamtwertung von 86 Prozent bei einem Preis von etwa 70 Euro.

User Rating: Be the first one !
Tipp: Koo-Di KD111/35 Pop Up Bubble-Kinderbett, aubergine bei Amazon bestellen
  • Sichere Bestellung
  • Kostenlose Lieferung
  • Gesicherte Verpackung
  • Sehr günstiger Preis
  • Kostenlose Rücknahme
  • Zusatzgarantien möglich

(0 Kundenbewertungen)

Amazon Logo
Aktueller Preis bei Amazon: ab EUR --- Details ansehen

Check Also

TecTake Kinder Reisebett höhenverstellbar mit Babyeinlage Coffee

TecTake Kinderreisebett

Das Kinderreisebett des Versandhändlers TecTake ist das erste, das hier genauer unter die Lupe genommen …